15.09.2015rss_feed

Sie lernen es nicht: real,- will regionale Wertschätzung, aber Billigpreise

Real Heimat Ramschpreise

Es ist grade einmal vier Wochen her, dass die Supermarktkette real,- mit Ramschpreisen von -50% für Fleischprodukte warb. Gleich daneben sollte dem Verbraucher der Mehrwert und die Qualität der Produkte made in Germany (mit 5xD) vermittelt werden – ein schizophrener Plan, der für die deutschen Schweinehalter auf keinen Fall aufgeht.

In dieser Woche hat real,- passend zum 50-jährigen Jubiläum neue Geburtstags-Angebote ausgerufen – mit bis zu 50% Rabatt, natürlich auch wieder auf Lebensmittel und speziell Milch- und Fleischprodukte. Ein Negativ-Highlight ist die frische Schweinehälfte für die Hobby-Metzger, grob zerlegt, mit 50%-Rabatt für noch 1,99 Euro pro Kilo.

 

Verlustgeschäft für die gesamte Wertschöpfungskette?

Aktuell liegt der Preis für Schlachtschweine bei 1,48 Euro / Kilo – noch immer ein Verlustgeschäft für die Schweinehalter. Für Schlachtung und Grobzerlegung fallen ca. 20 bis 30 Cent Kosten pro Kilo an, Transport und Logistik, Kühlung und Aufbereitung verursachen weitere Kosten. Am Ende reicht real,- das halbe Schwein für 1,99 Euro / Kilo über den Tresen. Und das nicht mal zum eigenen finanziellen Nutzen. Das riecht gewaltig nach Verkauf unter Einstandspreis!

 

Gutes aus der Heimat, besonders billig

Der neue Qualitätsslogan für regionale Produkte bei real,- lautet: Gutes aus der Heimat, die Region stärken, die Umwelt schonen. Im Prospekt selbst ist kaum zu erkennen, welche Produkte nun dazu zählen, und welche nicht. Nur, dass dieses Gute offensichtlich besonders günstig zu haben ist, vor allem bei Fleischerzeugnissen wie Nackenbraten, Kotelett, Schnitzel und Gulasch mit Preisen von -20  bis -50%.

Doch mit dem Qualitätsargument deutsche Produktion lässt sich Fleisch zu diesen Preisen nicht produzieren. Von der Wertschätzung gegenüber den Tieren und landwirtschaftlichen Produkten ganz abgesehen.

 



open_in_newaktuelle real,- werbung mit fleisch-ramschpreisen

arrow_forwardRamschpreise von real,- für deutsches Schweinefleisch sind eine Riesensauerei statt Saugut


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News