TEIL 2 der Veranstaltungsreihe Perspektive 2040: Schweinehaltung mit Zukunft

14.04.2021

Beginn: 17:00 Uhr

Ende: 18:30 Uhr

Der Bauernverband Schleswig-Holstein, die Landwirtschaftskammer SH, die Schweinespezialberatung SH, das Netzwerk Sauenhaltung SH und die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands laden Sie herzlich zur Veranstaltung ein

Der Bauernverband Schleswig-Holstein, die Landwirtschaftskammer SH, die Schweinespezialberatung SH, das Netzwerk Sauenhaltung SH und die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands laden Sie herzlich zur Veranstaltung ein

TEIL 2: Der Kriterienkatalog des Borchert-Plans im Detail mit Bernhard Feller (Landwirtschaftskammer NRW)

 

Nachdem am 25.03.2021 Minister a.D. Jochen Borchert die Empfehlungen des Kompetenznetzwerks Nutztierhaltung (Borchert-Papier) vorgestellt und Minister Jan-Philipp Albrecht dazu Stellung bezogen hat, stellt sich nun u. a. die Frage, wie die Umgestaltung der Nutztierhaltung konkret für die Schweinehaltung aussehen soll. Welche Kriterien sollen für die Ferkelerzeugung und welche für die Mast gelten? Welche Abstufungen sind vorgesehen und welcher Zeitplan ist dafür angedacht?

Antworten dazu wird uns Bernhard Feller von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen geben. Er ist Mitglied in den Diskussionsrunden rund um die Borchertkommission, die sich u.a. mit den Kriterien beschäftigt.


Diskutieren Sie mit den Referenten und mit uns oder nennen Sie uns Themenvorschläge für weitere Veranstaltungen in dieser Reihe. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist für Sie kostenlos.

>> Registrierungslink für die zweite Veranstaltung: zoom.us/webinar/register/WN_KPHdFpvmThOd6uMN9FYhLw

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei Karin Müller (SSB): kmueller@ssbsh.de

 

 

Weitere Termine:

  • 28. 04. 2021: 15:30 Uhr So kann es gehen: Beispiele aus der Schweinemast
  • KW 20 So kann es gehen: Beispiele aus der Sauenhaltung
  • KW 22 Emissionen: Welche Regeln gelten

 

Hintergrund der Veranstaltungsreihe Perspektive 2040 - Schweinehaltung mit Zukunft

Mit unserer Veranstaltungsreihe möchten wir Schweinehalter*innen umfassend über die angedachten Veränderungen in der Nutztierhaltung informieren und den aktuellen Stand darlegen. Es stehen ohne Frage schwerwiegende einzelbetriebliche Entscheidungen und anspruchsvolle Herausforderungen für jeden schweinehaltenden Betrieb an. Diese Entscheidungen können einzelbetrieblich nur auf Basis umfassender Informationen gefällt und angegangen werden. Die Veranstaltungsreihe soll hierzu ein Stück weit Licht ins Dunkel bringen.


arrow_upward