23.10.2020rss_feed

Raufutter separat bereitstellen: Neuer Prospekt bietet praktische Lösungen für die 3. ITW-Programmphase

Big Dutchman-Lösungen für die Raufuttergabe möglichst ohne großen Arbeitsaufwand

Schweinehalter, die sich zur dritten Programmphase der Initiative Tierwohl (ITW) anmelden möchten, dürfen gespannt sein: Mit einem 4-seitigen Farbprospekt stellt der Vechtaer Stalleinrichter Big Dutchman jetzt viele Lösungen für die neue ITW-Raufutter-Richtlinie vor. Sie ist Bestandteil des am 1. Januar 2021 in Kraft tretenden Kriterienkataloges und legt fest, dass Schweine ständig Zugang zu Raufutter haben sollen. Ob Dosierer, Pelletautomat, Raufe bzw. Strohautomat, ob das organische Beschäftigungsmaterial manuell oder automatisiert im Stall verteilt wird: In dem informativen Prospekt finden sich interessante Möglichkeiten, wie Landwirte ihre Tiere möglichst ohne großen Arbeitsaufwand mit Raufutter versorgen können.


Details | Raufutter:

  • ist zusätzlich und separat zum Futter anzubieten;
  • wird den Tieren zusätzlich zum gesetzlichen Beschäftigungsmaterial vorgelegt;
  • ersetzt in Initiative Tierwohl-Ställen das bisher zusätzliche organische Beschäftigungsmaterial;
  • ist ein rohfaser- und strukturreiches Lebensmittel; hierzu zählen unter anderem Stroh und Heu in Lang-, Kurz- und Pelletform;
  • sorgt für eine gute Darmgesundheit.


ITW-Kriterienkataloge | Programm 2021-2023





arrow_upward