03.08.2021

PIC mit zusätzlicher Kompetenz: PD Dr. Irena Czycholl verstärkt den Bereich Tierwohl und Verhalten

PD Dr. Irena Czycholl verstärkt das Team der PIC

PD Dr. Irena Czycholl verstärkt das Team der PIC

Tierwohl, Nachhaltigkeit, verantwortungsvolle Tierhaltung – alles Begriffe, die derzeit in aller Munde sind, aber bei PIC nicht erst seit jüngster Zeit zum täglichen Vokabular gehören. Zahlreiche Projekte mit namhaften wissenschaftlichen Partnern hatten bzw. haben zum Ziel, tiefere Einblicke zu gewinnen. Wichtig ist, diese Erkenntnisse sowohl in Managementempfehlungen, aber auch in züchterische Entscheidungen einfließen zu lassen.


Deshalb freut PIC sich, mit Dr. Irena Czycholl eine anerkannte Expertin auf diesem Gebiet für PIC’s globales Team für Produktentwicklung und Technical Services gewonnen zu haben. Gerade die Tatsache, dass Dr. Czycholl ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse aus Forschungen in deutschen Haltungssystemen mit den bekannt hohen Anforderungen gewonnen hat, bedeuten einen wichtigen Kompetenzgewinn für PIC.

Gefragt, warum sich dazu entschlossen hat, aus der wissenschaftlichen Tätigkeit an einer Universität zu dem global führenden Unternehmen in der Schweinezucht zu wechseln, führt sie an:

Forschung ist das eine, aber letztendlich kommt es darauf an, die Erkenntnisse auch zielgerichtet und erfolgreich für die Praxis zu nutzen. PIC ist bekannt dafür, dass hier die Weiterentwicklung der Produkte auf wissenschaftlich fundierter Basis an erster Stelle steht. Gleichzeitig hat PIC ein großes weltweites Netz an Experten, die den Schweineproduzenten helfen, dies dann auch bestmöglich umzusetzen. Also die Verbindung von Wissenschaft und Praxis insbesondere im Bereich Tierwohl und -verhalten, so wie ich es für mich als neue Herausforderung gesucht habe.