11.08.2021

Förderpreis der Agrarwirtschaft 2021 – junge Talente aufgepasst: jetzt bewerben!

Einsendeschluss für Bewerbungen und Empfehlungen ist der 15. September 2021

Zum 17. Mal verleiht die agrarzeitung (az) den renommierten Förderpreis der Agrarwirtschaft. Junge Talente aus dem Agrarbereich mit Ideen, die die Branche voranbringen, können diese bis zum 15. September einreichen; darüber hinaus nimmt die Jury gerne Empfehlungen an. Die Gewinner erwartet ein attraktives Preisgeld in Höhe von 9.000 Euro. Noch mehr zählen die hohe Aufmerksamkeit und die Prämierung als Sprungbrett für die Zukunft in der Agrarbranche.


Die Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Wissenschaftler, Landwirte oder Berufstätige in Agrarunternehmen aus Industrie, Handel und Verarbeitung. Ausschlaggebend ist allerdings nicht die Größe des Projektes, sondern die kreative Umsetzung und das gezeigte Engagement; was zählt, sind Eigeninitiative, Relevanz für die Agrarbranche, Praxisnähe und Umsetzungsreife.


Voraussetzungen: Die Bewerber

  • haben ihre Ausbildung oder Studium erfolgreich abgeschlossen,
  • stehen kurz vor ihrem Abschluss oder sind bereits berufstätig;
  • sind an ihrem beruflichen Fortkommen und ihrer Weiterbildung interessiert und
  • nicht älter als 35 Jahre.