06.08.2019rss_feed

Facharbeiten sind eine Win-Win-Situation. Oder wie der Strohballenauflöser mobil wurde.

Zufriedene Mienen in der Unternehmenszentrale: Die Präsentation der Abschlussarbeit war ein voller Erfolg.

Zufriedene Mienen in der Unternehmenszentrale: Die Präsentation der Abschlussarbeit war ein voller Erfolg.

Tolle Leistung! Daniel Kenkel, Manager Customer Engineering im Big Dutchman-Geschäftsbereich Pig, ist begeistert von der Projektarbeit Mobiler Ballenauflöser: Vier angehende staatlich geprüfte Techniker für Maschinentechnik der BBS Wildeshausen hatten kürzlich ein Konzept für den Transport eines automatischen Strohballenauflösers erarbeitet. Die derzeit noch im Versuchsstadium befindliche Anlage des Calveslager Stalleinrichters soll Schweinehaltern, die ihre Tiere im neuartigen Strohstall-Haltungssystem Xaletto mästen, kraftzehrende Handgriffe abnehmen. Damit sich mehrere Landwirte einen Ballenauflöser teilen können, soll das Gerät mobil werden. Der Vorschlag der Schüler stieß auf große Anerkennung: An Eure Ergebnisse können wir anknüpfen, lobte Kenkel die engagierten Nachwuchs-Techniker.


In seinem Entwurf hatte das Quartett den Ballenauflöser kurzerhand auf ein Fahrgestell verlegt. Landwirte können ihn so als LKW-Anhänger an ihren Schleppern von A nach B transportieren. Aber nicht nur der technische Lösungsansatz begeisterte. Von der detaillierten Bedarfsanalyse über die Konstruktion bis hin zur Kostenkalkulation: Das Quartett hat gründliche Arbeit geleistet. Das Konzept ist nicht nur unter technischen Gesichtspunkten klug durchdacht, war man sich anlässlich der Präsentation in der Unternehmenszentrale einig.


Facharbeiten bei Big Dutchman

Die inhaltliche Begleitung von ausbildungs- oder studienbegleitenden Projektarbeiten hat Tradition bei Big Dutchman, erläutert Big Dutchman-Mitarbeiterin Verena Brägelmann, Diese können in allen Fachabteilungen angefertigt werden. Von der Entwicklung und Konstruktion technischer Apparaturen für die Geflügel- und Schweinehaltung über die Erarbeitung Logistik-spezifischer Fragestellungen bis hin zu Arbeiten aus dem Bereich Marketing: Die thematische Bandbreite kann sich sehen lassen.


In der Regel werden die Themen ausgeschrieben. Wir freuen uns aber auch, wenn Ideen initiativ an uns herangetragen werden, betont Verena Brägelmann. Die fachliche Betreuung übernehmen Mitarbeiter der jeweiligen Abteilungen.


Zur Zufriedenheit aller Beteiligten: Facharbeiten sind eine Win-Win-Situation , bringt es Daniel Kenkel auf den Punkt. Beide Seiten profitieren von neuen Perspektiven und frische Ideen, und so manche Arbeit hat der Produktpalette des Stalleinrichters ihren Stempel aufgedrückt. Aber nicht nur: Aus einigen Facharbeiten haben sich Angestelltenverhältnisse ergeben, freut sich Verena Brägelmann.  




→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News