16.09.2010rss_feed

berufsbegleitende Zusatzausbildung mit Bravour Durchlaufen

Zufriedene Mienen bei den frisch gebackenen „Elektrofachkräften für festgelegte Tätigkeiten“. Von links nach rechts: Johannes Goldmann (Cappeln), Paul Oberdörfer (Essen), Patryk Szychulski (Vechta), Daniel Maraun (Vechta), Alexander Wilms (Vechta), Artur Rein (Cloppenburg) und Rolf Tangemann (Visbek). Nicht auf dem Photo: Ralf Willoh aus Löningen und Michal Kegler aus Goldenstedt.

Mit großem Erfolg haben kürzlich neun Monteure und Kundendienstmechaniker von Big Dutchman ihre Abschlussprüfung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten bestanden. Die berufsbegleitende Zusatzausbildung hatte der Stalleinrichter aus Vechta-Calveslage für ausgewählte Servicemitarbeiter organisiert. Die praxisnahe Vermittlung der Inhalte übernahmen kompetente Dozenten des Oldenburger Bundestechnologiezentrums für Elektro- und Informationstechnik e.V. (bfe).

Im Rahmen einer offiziellen Feierstunde in der Calveslager Firmenzentrale erhielten die frisch gebackenen Fachkräfte ihre Zertifikate überreicht. Zusätzlich überraschte Big Dutchman-Personalleiter Sascha Kus seine tüchtigen Mitarbeiter mit einem mit Prüfinstrumenten und Werkzeugen prall gefüllten Elektrokoffer.


Sie haben Ihre Ausbildung mit bewundernswerter Konsequenz durchgezogen, trotz hoher Belastung durch die gute Auftragslage und privater Verpflichtungen. Sogar an den Wochenenden wurde gelernt. Und alle ohne Ausnahme haben bestanden. Das ist eine tolle Leistung, auf die Sie stolz sein können. Mit diesen Worten gratulierte bfe-Vorstandsvorsitzender  Günter Knaupmeier den Fachkräften. Und es zeigt, dass Fortbildung bei Big Dutchman kein leeres Wort ist.


Mit der Zusatzqualifikation in Händen dürfen die Servicemitarbeiter festgelegte Reparaturen an elektronischen Geräten und Anlagen durchführen. Dies entlastet unsere Serviceelektriker ungemein, was natürlich auch unseren Kunden zugute kommt. So mancher Handgriff, für den sonst ein Elektriker anreisen musste, kann jetzt von den zu Elektrofachkräften für festgelegte Tätigkeiten weitergebildeten Kollegen übernommen werden, erläuterte Dieter Hake, Big Dutchman-Leiter After Sales Service.


Eine gutgelaunte Runde: Zum Abschluss der offiziellen Feierstunde stellen sich die Prüflinge mit bfe-Vertretern und Big Dutchman-Mitarbeitern, die engagiert zum Gelingen der Ausbildung beigetragen haben, zu einem Gruppenphoto auf. Zweiter von rechts: Dieter Hake, Big Dutchman-Leiter After Sales Service


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News