24.03.2016 rss_feed

Wann sind Schweine transportfähig? – Praktischer Leitfaden gibt Hilfestellung

Schweine verladen 6850

Interessenvertreter auf EU-Ebene aus den Bereichen Tierschutz, Transport und Landwirtschaft haben ergänzend zu den Leitlinien für den Tiertransport von Rindern eine Version für Schweine erarbeitet.

 

Der Leiter des Tierschutzreferats in der Generaldirektion Gesundheit, Andrea Gavinelli, misst dem entstandenen Dokument, auf das sich  die Verbände nach mehr als 2 Jahren Arbeit geeinigt haben, eine sehr hohe Bedeutung bei.

Gavinelli hebt in diesem Zusammenhang hervor, dass die Arbeit des EU-Gesetzgebers hauptsächlich darin bestehe, harmonisierte Regeln zum Tierschutz zu erlassen und dass jene Leitfäden die praktische Umsetzung erleichtern. So könne allen Beteiligten geholfen werden, ein hohes Tierschutzniveau beim Transport sicherzustellen.

 

Tierwohl beim Tiertransport pro-aktiv angehen

Ausdrücklich stelle der Leitfaden nicht die tatsächlichen Verhältnisse beim Tiertransport in der EU dar, sondern beinhalte vielmehr eine umfassende Liste von Situationen, in denen Schweine als nicht transportfähig anzusehen sind.

Der Praktische Leitfaden zur Bewertung der Transportfähigkeit von Schweinen (Practical guideline to assess fitness for transport of pigs) war bisher nur in englischer Sprache veröffentlicht worden. Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) möchte das Thema pro-aktiv angehen und hat nun eine deutsche Fassung erstellt.

 

Bei den unten beigefügten Dokument handelt es sich nicht um die offizielle Übersetzung durch die EU-Kommission, die für diesen Sommer erwartet wird, sondern um die Fassung des DRV:

 



→ alle Partner auf einen Blick