24.06.2014

Schweinemarkt: Ampel zum Preisanstieg weiter auf Grün

Schweine laden transport

Die Stimmung am Schweinemarkt bleibt freundlich. Das Angebot reicht aktuell nicht immer aus, um alle Anfragen der Schlachtunternehmen zeitnah zu bedienen. Auch das Ergebnis der Internet Schweinebörse, bei der die Partien im Durchschnitt zu einem Preis von 1,81 € (+ 4 Cent zur Vorwoche) gehandelt wurden, unterstreicht den flotten Marktverlauf.

Die Schlachtunternehmen klagen zwar weiterhin, dass die Fleischpreise nicht den Preisen auf dem Lebendmarkt folgen können. Dies ist jedoch für die Jahreszeit nicht ungewöhnlich. Auch in den vergangenen Jahren hatte das unterdurchschnittliche Angebot im Sommer die Preise ordentlich steigen lassen.

Für die kommende Schlachtwoche ist angesichts der knappen Versorgungslage mit einem weiteren moderaten Preisanstieg in Höhe von 3 bis 4 Cent zu rechnen.