24.07.2013

Schlachthof Coburg wird endgültig geschlossen

Der Coburger Stadtrat hat vergangene Woche beschlossen, den städtischen Schlachthof endgültig zu schließen. 

In Folge des Coburger Fleischskandals hatte der Schlachthof bereits vor knapp vier Wochen den Betrieb vorübergehend eingestellt. Mit einer deutlichen Mehrheit von 38 zu zwei Stimmen besiegelten die Stadträte nun das Ende des Schlachthofs.

Der Stadt Coburg kommt die Schließung wohl nicht ganz ungelegen: In direkter Nachbarschaft sollen hochschulnahe Forschungseinrichtungen angesiedelt werden. Am Schlachthof soll bei Dellert Fleisch K 3-Material umdeklariert und weiterverkauft worden sein.


Quelle: afz – allgemeine fleischer zeitung 30/2013