23.11.2020rss_feed

QS vereinfacht Dokumentation der Bestandsbetreuung und betrieblichen Notfallplan

Qs Logo 2012

QS vereinfacht Dokumentation der Bestandsbetreuung und betrieblichen Notfallplan

Die für die Dokumentation der Bestandsbetreuung durch den Tierarzt von QS bereit gestellte Arbeitshilfe wurde aktualisiert und digitalisiert, wodurch die Handhabung komfortabler gemacht werden soll. Außerdem hat QS auch die Arbeitshilfe für den betrieblichen Notfallplan überarbeitet, der in jedem QS-Betrieb vorliegen muss.

 

Dokumentation der Bestandsbetreuung komfortabler

QS hat die Arbeitshilfe für Protokolle der tierärztlichen Bestandsuntersuchung aktualisiert und bietet das Dokument seinen Systempartnern erstmals als beschreibbares Online-PDF an. Hierdurch haben es Tierärzte und Tierhalter noch einfacher und komfortabler, die regelmäßig durchgeführte tierärztliche Bestandsbetreuung auf Schweine- und Rinderbetrieben zu dokumentieren.

 

Abfrage biologischer Daten ergänzt

Laut QS ist es in der überarbeiteten Version zusätzlich möglich, die Ergebnisse aus anderen Arbeitshilfen (z. B. zur betrieblichen Eigenkontrolle oder zur Erhebung von Tierschutzindikatoren), zu vermerken. Außerdem wurde im Dokument die Abfrage biologischer Daten (u. a. zur Mastleistung oder zu Tageszunahmen) ergänzt. Dadurch lassen sich alle Daten in eine gesamtheitliche Betrachtung des Betriebs einbeziehen, was einen umfassenden Überblick über den Tierbestand ermöglicht.

 

Arbeitshilfe Notfallplan noch anwenderfreundlicher

Darüber hinaus hat QS auch die Arbeitshilfe für den betrieblichen Notfallplan überarbeitet, den alle Betriebe, die im QS-System registriert sind, vorweisen  müssen. Jeder Tierhalter muss sich vorbereiten, damit seine Tiere auch dann bestmöglich versorgt sind, wenn er selbst oder - mangels Strom - die Technik ausfällt. Hierfür stellt QS das Musterformular Notfallplan für Schweine-, Rinder- und Geflügelhalter zur Verfügung, welches nun noch anwenderfreundlicher ist. In der überarbeiteten Arbeitshilfe ist die bisher separate Tierbetreuerliste direkt eingefügt. Wer sich im Notfall um die Tiere kümmert, ist also sofort erkennbar. Damit sind alle wesentlichen Informationen, die man beim Ausfall des Betriebsleiters oder bei Stromausfall benötigt, auf einen Blick verfügbar.

 

Die verbesserte Arbeitshilfe Protokolle für die tierärztliche Bestandsuntersuchung finden Sie als ausdruckbare Version sowie als beschreibbare-PDF-Datei im Dokumentencenter von www.q-s.de. Die Nutzung der Arbeitshilfe ist nicht verpflichtend, sondern als Unterstützung für die notwendige Dokumentation konzipiert.


arrow_upward