08.10.2020rss_feed

Offener Brief an Landrat Burgdorf: Sögel-Schließung zurücknehmen

In einem offenen Brief haben wir heute von dem zuständigen Landrat des Landkreises Emsland Marc-André Burgdorf gefordert, die Verfügung gegen den Schlachtbetrieb Weidemark sofort zurück zu nehmen!

Der Landkreis Emsland hat gestern die vorübergehende Schließung des Weidemark-Schlachtbetriebs in Sögel aufgrund der dortigen Corona-Fälle ab dem Wochenende verfügt und das für ganze 22 Tage.

Wir halten dieses Schließungsverfügung für unverhältnismäßig. Sie trifft vor allen Dingen die schweinehaltenden Betriebe.

Deshalb haben wir heute in einem offenen Brief von dem zuständigen Landrat des Landkreises Emsland Marc-André Burgdorf gefordert, die Verfügung gegen den Schlachtbetrieb Weidemark sofort zurück zu nehmen!  Wir haben ihn zudem aufgefordert, dem Schlachtbetrieb die Chance zu geben, seine Arbeit unter vertretbaren Bedingungen zu machen. Für die Schweinehalter ist das in der jetzigen Situation enorm wichtig, denn sie steuern auf eine Katastrophe zu.

 

Unser Rat: Auch Schweinehalter sollten direkt beim Landrat nachfragen, und sich die tatsächliche Gefährdungslage, die durch die Aufrechterhaltung des Schlachtbetriebes in Sögel ausgehen soll, erklären lassen. Gleichzeitig sollten sie auch die Notsituation der Schweinehalter unterstreichen.

 


arrow_upward