05.11.2018rss_feed

Koen van Bergen wechselt zu Vion

Logo Vion

Koen van Bergen, derzeit Bereichsleiter Schweinehaltung bei der Rabobank, wechselt am 1. Januar als Director Livestock and Supply Chains zu Vion Pork. Das geht aus einer Pressemitteilung der Vion hervor. Damit werde Van Bergen die operative Leitung der Abteilung Farming übernehmen.

 

Fokus auf Tierwohl-Fleisch

Das Unternehmen will mit den Good-Farming-Konzepten den Ansprüchen nachfrageorientierter Lieferketten nachkommen. Dazu gehören Good Farming Star (Konzept für Schweinefleisch mit 1 Stern des Besser-Leben-Gütesiegels), Good Farming Organic (Bio-Schweinefleisch mit dem Label von De Groene Weg) und Good Farming Balance (Schweinefleisch für internationale Märkte). Zudem wurde im vergangenen Jahr Robusto, ein hochwertiger Schinken für die europäische Fleischwarenindustrie eingeführt.

 

 

Nach den Erwartungen von Vion wird sich der Strukturwandel der niederländischen Schweinehaltung in den kommenden Jahren in raschem Tempo vollziehen. Koen van Bergen habe den Auftrag, die Entwicklung neuer Konzepte, die auf nachfrageorientierten Lieferketten basieren, sowie eine damit verbundene weitere Stärkung der Lieferstruktur in den kommenden Jahren schneller voranzutreiben. Sein direkter Vorgesetzter ist John de Jonge, der ab dem 1. Januar 2019 die Funktion des Chief Operations Officer bei Vion Pork von Frans Stortelder übernehmen wird.


arrow_forwardRabobank: 2030 nur noch 1 000 Schweinebauern in den Niederlanden


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News