15.11.2021

Damit das Leben lebt! - Werbespot über moderne Landwirtschaft zur besten Sendezeit

©Forum Moderne Landwirtschaft (FML)

©Forum Moderne Landwirtschaft (FML)

Heute Abend heißt es: Fernseher einschalten! Denn zum ersten Mal seit mehr als 12 Jahren läuft wieder ein Werbespot über die moderne Landwirtschaft im Programm und das zur besten Sendezeit vor der Tagesschau in der ARD und im Vorabendprogramm des ZDF. Der Werbefilm wurde mit dem Ziel, das Image der modernen Landwirtschaft zu verbessern, vom Dülmener Landwirt und Schweinemäster Christoph Daldrup initiiert und gedreht. Neben dem Forum Moderne Landwirtschaft (FML) und zahlreichen weiteren Partnern aus der Agrarbranche, unterstützt auch die ISN die bundesweite Ausstrahlung!

ISN: Imageförderung für die Landwirtschaft und speziell für die Nutztierhaltung ist derzeit wichtiger denn je. Deshalb unterstützen wir die Ausstrahlung des Werbespots Damit das Leben lebt! und werden dazu weiter aktiv bleiben.

 

Heute Abend ist es so weit: Unter dem Titel Damit das Leben lebt! wird zum ersten Mal seit den Nullerjahren ein Werbespot im bundesweiten Fernsehen von der gesamten Landwirtschafsbranche in Deutschland als Werbung geschaltet. Die Ausstrahlung erfolgt zwischen dem 15. und 25. November jeweils fünf Mal in der ARD und neun Mal im ZDF und das zur besten Sendezeit – nämlich vor der Tagesschau in der ARD und im Vorabendprogramm des ZDF.

 

Ziel: Image der Landwirtschaft verbessern

Gedreht wurde der knapp 40-sekündige Werbefilm vom Dülmener Landwirt Christoph Daldrup. Zu sehen sein werden Bilder von Lebensmitteln, von Betrieben und vom Familienleben auf dem Land, um auf die Relevanz der modernen Landwirtschaft und ihrer ernährungssichernden Rolle hinzuweisen. Der Schweinemäster möchte damit das gesellschaftliche Bild der Landwirtschaft geraderücke: Das Bild, das die breite Bevölkerung von der Landwirtschaft hat, hängt schief. Mit dem von mir produzierten Werbespot möchte ich dem Entgegenwirken und das Image der modernen Landwirtschaft wieder verbessern.

Unterstützt wird die Ausstrahlung vom Forum Moderne Landwirtschaft (FML) und zahlreichen Partnern und Unternehmen aus der Landwirtschaftsbranche, darunter auch die ISN. Lea Fließ, Geschäftsführerin des FML, lobte das Engagement des Initiators Christoph Daldrup und die rege Beteiligung der Branche: Zeitgemäß aufbereitete Informationen direkt aus der Branche – genau so wollen wir mit den Verbrauchern in Deutschland kommunizieren.


Die ISN meint:

Imageförderung für die Landwirtschaft und speziell für die Nutztierhaltung ist derzeit wichtiger denn je. Gerade in der aktuellen Situation ist es wesentlich, Transparenz zu schaffen und zu zeigen, was man tut und wie man es tut.

Seit dem Wegfall der CMA fehlt der Branche vielfach etwas ganz Entscheidendes, nämlich die Kommunikation mit den Verbrauchern bzw. der Bevölkerung. Deshalb unterstützen wir, wie verschiedene andere Firmen und Organisationen auch, die Ausstrahlung des Werbespots Damit das Leben lebt! und werden dazu weiter aktiv bleiben.


 

>> Hier geht's zum TV-Spot Damit das Leben lebt!