08.07.2013rss_feed

Dänemark will Gruppenhaltung im Deckzentrum einführen

Daenemark

In Dänemark sollen Sauen in nicht allzu ferner Zukunft ihr gesamtes Leben unbefestigt verbringen. Das erklärte jüngst das dänische Landwirtschaftsministerium.

 

Unter anderem sieht die Regierung vor, dass ab 2015 die Sauen in neu gebauten Ställen auch im Deckzentrum frei laufen dürfen. Damit würden Sauen 80 % ihrer Lebenszeit in Gruppen gehalten. Ab 2035 soll die Regelung auch in Altbauten gelten.

 

Zugleich investiert Dänemark 10 Mio. DKK (~ 1,3 Mio. €) in die Erforschung alternativer Abferkelsysteme mit dem Ziel, die Sauen gänzlich unbefestigt zu halten, erklärte Landwirtschaftsministerin Mette Gjerskov.

Weitere 13 Mio. DKK (~ 1,7 Mio. €) fließen in Erforschung von Alternativen zur Ferkelkastration sowie den Verzicht auf Schwänz kupieren.



arrow_upward