19.03.2020rss_feed

Corona auf Distanz zum Betrieb halten - ISN-Checkliste

Keine Kompromisse bei der Biosicherheit!

Keine Kompromisse bei der Biosicherheit!

Um die Corona-Pandemie einzudämmen, werden in Deutschland und weltweit Schutzmaßnahmen ergriffen. Schweinehalter sind besonders angehalten durch gängige Hygiene, Biosicherheitsmaßnahmen und weitere Verhaltensweisen sich und ihre Mitarbeiter vor dem Virus zu schützen. In unserer Checkliste zur Corona-Vorsorge finden sie umfangreiche Verhaltens-Empfehlungen für Ihren Betrieb.

 

Aufgrund des großen Interesses und im Sinne der gesamten deutschen Schweinehaltung stellen wir unsere Checkliste: Corona-Vorsorge für Schweine haltende Betriebe, die wir zunächst für unsere Mitglieder erstellt haben, nun in den öffentlich zugänglichen Bereich des www.schweine.net.

 

Die Corona-Krise hat ganz Deutschland und große Teile der Welt im Griff. Das öffentliche Leben und weitreichende Wirtschaftsaktivitäten werden heruntergeregelt, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Schweinehalter und ihre Mitarbeiter werden dabei in besonderer Weise aufgerufen, sich vor dem Coronavirus zu schützen. Das geht über die gängigen Hygieneregeln wie regelmäßiges Händewaschen und Abstand zu anderen Personen noch weit hinaus. Jetzt sind besonders intensive Biosicherheitsmaßnahmen und die Planung für den Notfall gefragt. Alle Außenkontakte, die nicht unbedingt notwendig sind, sollten unterbunden werden. Am Ende geht es darum, den Betrieb am Laufen zu halten und die Versorgung der Tiere sicherzustellen.

 

 

Unsere Checkliste mit weiteren Verhaltens-Empfehlungen für Ihren Betrieb finden Sie hier zum Download.



→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News