04.06.2018 rss_feed

ASP-Vorsorge: Hygienemaßnahmen unbedingt einhalten!

ASP Infografik Landwirte Biosicherheit Afrikanische Schweinepest BMEL

Die Afrikanische Schweinepest breitet sich in Osteuropa immer weiter aus. So wurde in der zweiten Aprilhälfte nun auch in Ungarn ein erster ASP-Fall bei einem Wildschwein ca. 100 km östlich von Budapest festgestellt. Inzwischen sind dort weitere Fälle bei Wildschweinen nachgewiesen worden. In Polen sind aktuell wieder drei Bestände mit Hausschweinen infiziert worden.

 

Vor diesem Hintergrund empfehlen wir Ihnen dringend, die Hygienemaßnahmen auf Ihren Betrieben genau zu überprüfen und weiter zu optimieren. Es muss das Ziel aller Schweinehalter sowie der gesamten Schweinebranche sein, ein Einschleppen der ASP nach Deutschland zu verhindern! Dies ist nur möglich, wenn alle Beteiligten die Vorsichtsmaßnahmen strikt einhalten. Dies liegt auch in Ihrem eigenen Interesse: Sofern Ihnen im Schadensfall nachgewiesen werden kann, dass Sie gegen die geltenden Biosicherheitsmaßnahmen verstoßen haben, drohen möglicherweise erhebliche Kürzungen bei Entschädigungsleistungen, wie sie beispielsweise von der niedersächsischen Tierseuchenkasse jüngst beschlossen worden sind.

 

Checklisten in Vorbereitung

Vom Bundeslandwirtschaftsministerium wurde kürzlich ein Flyer zum Schutz vor Tierseuchen erstellt, der breit verteilt worden ist. Auch wir bereiten derzeit noch Checklisten zu diesem Themenbereich vor, die wir Ihnen demnächst zur Verfügung stellen werden. Außerdem engagieren wir uns in verschiedenen Arbeitsgruppen zur Vorbereitung auf einen möglichen ASP-Ausbruch in Deutschland, so z.B. bei der Erarbeitung von Maßnahmenplänen und der Erhaltung von Vermarktungswegen.

 

Verschiedene Informationsangebote

Neben den Informationen im www.schweine.net finden Sie auf verschiedenen Internetseiten einen guten Überblick über die aktuellen ASP-Fälle, verschiedene Merkblätter, die gesetzlichen Grundlagen der Schweinepest-Verordnung und des EU-Rechts sowie weitere nützliche Hinweise.

Hier ein paar Beispiele:


Informationen des Bundeslandwirtschaftsministeriums zum Thema ASP


Auch die zuständigen Landesämter der Bundesländern informieren auf Spezialseiten zum Thema Afrikanische Schweinepest:


Informationen des LAVES Niedersachsen zum Thema ASP

Informationen des LANUV Nordrhein-Westfalen zum Thema ASP


Zum Thema Afrikanische Schweinepest wurden bereits einige Merkblätter in verschiedenen Sprachen erstellt:


Hier haben wir verschiedene Merkblätter zur Afrikanischen Schweinepest für Sie gesammelt

Hier können Sie das Merkblatt der ISN herunterladen


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News