31.03.2014 rss_feed

ASP: Russland sucht Verbündete

Mastschweine 2

 

Auch Länder der BRICS-Gruppe sollen die EU mit einem Embargo für Schweinefleisch belegen. So lauten nach einem Bericht von Agra Europe aktuelle Forderungen Russlands.

 

Am Rande von Treffen bei der Welthandelsorganisation WTO sucht Russland mit diesen Ländern das Gespräch, um Kräfte zu bündeln, so heißt es. Zu den BRICS gehören Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika. Hintergrund ist der Vorwurf Russlands der Manipulation bei den Sanitären und Phytosanitären Regeln (SPS) in der EU.

 

Aktuell besteht aufgrund des Auftretens der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Litauen und Polen der Importstopp Russlands für Schweinefleisch aus der EU. Die EU fordert eine Regionalisierung des aktuell pauschalen Importverbotes Russlands für die EU.




→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News