Tierhaltungskooperationen: Sonderregelungen ins Einkommensteuergesetz überführt

§ 51a Tierhaltungskooperationen

Die bewertungsrechtlichen Sonderregelungen für bäuerliche Tierhaltungskooperationen bleiben weitestgehend erhalten. Der Bundestag hat die Überführung der Vorschriften des bisherigen § 51a Bewertungsgesetz als neuer § 13b in das Einkommensteuergesetz beschlossen. ISN: Das ist eine gute Nachricht für viele Betriebe. Gerade für die kleineren flächenarmen Betriebe ist die Sonderregelung wichtig.



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?


→ alle Partner auf einen Blick