Projekt: Mehr Tierwohl durch künstliche Intelligenz?!

KI im Stall: Das LSZ Boxberg und die Universität Hohenheim erschließen Datenquellen für eine bessere und ökonomischere Schweinehaltung | (Bildquelle: Universität Hohenheim / Sacha Dauphin)

Die Universität Hohenheim führt gemeinsam mit dem Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (LSZ) in Baden-Württemberg das Projekt Landwirtschaft 4.0: Informationssystem für die Schweinehaltung durch. Im Fokus steht dabei die Vernetzung von Daten aus der Schweinehaltung in einer digitalen Plattform.



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?


→ alle Partner auf einen Blick