Polen: ASP grassiert weiter bei Wild- und Hausschweinen

Die Anzahl der in diesem Jahr bisher gemeldeten ASP-Ausbrüche in Polen, haben das Niveau des gesamten letzten Jahres bereits überschritten.

In Polen steigt die Zahl der Fälle von Afrikanischer Schweinepest (ASP) bei Wild- und auch Hausschweinen mit unvermindert hoher Geschwindigkeit. Die Anzahl der in diesem Jahr bisher gemeldeten ASP-Ausbrüche, haben das Niveau des gesamten letzten Jahres bereits überschritten. Zuletzt konzentrierte sich das Seuchengeschehen auf die Wojewodschaft Lublin und umliegenden Regionen, wo auch eine Vielzahl an ASP-Fällen bei Hausschweinen gemeldet worden sind, berichtet Agra Europe (AgE).
ISN: Die ASP-Ausbrüche sowohl im Wild- als auch im Hausschweinebestand mahnen weiterhin zu höchster Vorsicht. Trotz Corona-Krise muss weiter alles dafür getan werden, um eine Ausbreitung der ASP nach Deutschland zu verhindern.



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News