Niederlande: Rückgang der Schweineschlachtungen bei gleichzeitiger Ausweitung der Fleischmenge

In den Niederlanden wurden 2019 weniger Schweine geschlachtet als im Vorjahr. Durch höhere Schlachtgewichte konnte die Fleischmenge jedoch um ca. 20.000 Tonnen gesteigert werden, berichtet das Fachmagazin Boerderij. Eine wesentliche Ursache dafür sind breitere Masken.



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News