Lebendhandel von Schweinen und Ferkeln 2018: Einfuhren sinken, Ausfuhren steigen

Ausfuhren und Einfuhren lebender Schweine 2018 (Quelle: ISN nach ami)

Bereits 2017 gingen die Importe von Schweinen nach Deutschland stetig zurück. Dieser Trend hielt auch im vergangenen Jahr an. Im Gegenzug führte Deutschland 2018 etwa 7% mehr Schweine und Ferkel aus.



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News