Reduktion des Antibiotikaeinsatzes in der Schweinehaltung am größten

Header BMEL Evaluierung Antibiotika

Das 2014 eingeführte nationale Antibiotikaminimierungskonzept für Masttiere wurde nun von Seiten des Bundeslandwirtschaftsministeriums evaluiert. Die Ergebnisse der Evaluierung zeigen neben dem deutlichen Mengenrückgang an eingesetzten Antibiotika, dass sich die Resistenzlage insgesamt deutlich verbessert hat. Insbesondere bei Mastschweinen und Ferkeln ist der Fortschritt erheblich.
ISN: Die QS-Auswertungen haben es auch schon gezeigt. Schweinehalter haben gemeinsam mit ihren Tierärzten einen enormen Erfolg bei der Antibiotikareduzierung erzielt. Inzwischen sind aber die Grenzen der Reduzierung erreicht. Aufgrund der Systematik steht aber weiterhin ein Viertel der Betriebe am Pranger, so dass dieses Bewertungssystem nun dringend angepasst werden muss.



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News