Friedrich-Loeffler-Institut: „ASP-Impfstoffe sind erfolgsversprechend“

Header APS Impfstoff

Sowohl chinesischen als auch amerikanischen Wissenschaftlern soll es gelungen sein, einen Impfstoff gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) zu entwickeln. Im ISN-Interview erläutert die Leiterin des Nationalen Referenzlabors für Afrikanische Schweinepest am Friedrich-Loeffler-Institut Dr. Sandra Blome ihre Einschätzung zum Potential der ASP-Impfstoffe und wann ein Impfstoff zur Verfügung stehen könnte. Grundsätzlich seien die Impfstoffe erfolgsversprechend, müssten aber noch weiter getestet werden. Hilfreich sieht sie den Einsatz einer Impfung bei Wildschweinen. Hausschweine seien bei Einhaltung der Biosicherheitsmaßnahmen ausreichend geschützt.



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News