Europawahl 2019: Wer will was?

Welche Positionen nehmen die deutschen Parteien in Sachen Tierhaltung konkret ein? Die ISN hat die Wahlprogramme auf diese Fragestellung durchleuchtet.

Die Europawahl 2019 steht vor der Tür. Am 26. Mai ist Wahlsonntag und das europäische Parlament wird neu zusammengestellt. Für Landwirte ist die Europawahl besonders wichtig, bestimmen doch die Gestaltung der europäischen Tierschutzvorschriften und die Fördermaßnahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik den Arbeitsalltag. Welche Positionen nehmen die deutschen Parteien in Sachen Tierhaltung konkret ein? Die ISN hat die Wahlprogramme auf diese Fragestellung durchleuchtet.



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News