EU-Schweinepreise: Trendwende – Notierungen für Schlachtschweine steigen

Header EU Schweinepreisvergleich Kw07

Mit dem frühlingshaften Wetter ist der Knoten geplatzt: Der europäische Schlachtschweinemarkt zeigt sich von seiner optimistischen Seite und die Notierungen für Schlachtschweine legen fast ohne Ausnahme zu. Die Preisanstiege reichen von leichten 2 Cent bis zu maximal 6 Cent.  Das Angebot an Schlachtschweinen pendelt aktuell zurück und sorgt somit für spürbare Entlastung. Zum Teil wird bereits von einem knappen Angebot berichtet.



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?

arrow_upward