EU-Schweinepreise: Steigende Notierungen – Hohe Aufmerksamkeit zur Entwicklung in China

2020 02 04

Der europäische Schlachtschweinemarkt zeigt sich in der laufenden Schlachtwoche von seiner freundlichen Seite. Viele Notierungen legten moderat zu. Dennoch ist der Optimismus angesichts der Verbreitung des Coronavirus in China eingeschränkt.



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News