EU-Schweinepreise: Niederländische Notierung legt spürbar zu – Mehrheitlich unveränderte Notierungen

Header Eu Schweinepreisvergleich Kw37

Dem europäischen Schlachtschweinemarkt fehlt es in der laufenden Schlachtwoche an Dynamik. Ein Großteil der EU-Mitgliedsländer melden unveränderte Notierungen. Die Überraschung der Woche ist die niederländische Notierung mit einem deutlichen Plus.



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News