Tierhaltungskooperationen: §51a-Regelungen bleiben durch Wechsel ins Jahressteuergesetz erhalten

Header 51a Kooperation

Die Berliner Koalitionsfraktionen verständigen sich darauf, die geltende Sonderregelung für bäuerliche Tierhaltungskooperationen zu erhalten. Der § 51a soll gestrichen werden, aber die Regelungen im Jahressteuergesetz aufgenommen werden. ISN: Das ist eine gute Nachricht für viele Betriebe. Gerade für die kleineren flächenarmen Betriebe ist die Sonderregelung wichtig.

 



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?


→ alle Partner auf einen Blick