Deutsche Schweinefleischexporte unter Vorjahresniveau

Deutsche Schweineflieschexporte, Januar bis August, in 1.000t Produktgewicht ©ISN nach AMI, Destatis

In den ersten acht Monaten dieses Jahres sind die deutschen Schweinefleischexporte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 5 % gesunken. Als Hauptgründe dafür nennt die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) vor allem die anhaltenden Handelsbeschränkungen für deutsches Schweinefleisch von Seiten zahlreicher Drittländer aufgrund der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Deutschland und die europaweit schwache Nachfrage.



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?