2019 weniger Schweinefleisch in den Kühllagern

Kühllager Schweinefleisch

Nachdem die Lagerbestände an Schweinefleisch in den deutschen Gefrier- und Kühlhäusern in den ersten Monaten des Jahres 2019 bisher 2,5 % unter dem Durchschnitt der Vorjahresmenge lagen, sind die eingelagerten Mengen im Oktober wieder gewachsen. Zuletzt wurden dabei sogar wieder die Vorjahreswerte erreicht. Hauptabnehmer für eingelagertes Schweinefleisch sind Drittländer, allen voran China, berichtet die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI).



Sie möchten weiterlesen?

Exklusiv für Mitglieder! Loggen Sie sich ein und lesen Sie die komplette Meldung.

Falls Sie noch kein ISN Mitglied sind, können Sie sich hier im Onlineformular anmelden.



Passwort vergessen?


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News