Aktuelles

23.04.2013

EU-Schweinepreise: Weiter abwartende Stimmung am Markt

Insgesamt sehr ruhig präsentiert sich auch zu Beginn dieser Schlachtwoche der europäische Schlachtschweinemarkt. Neue Impulse blieben bislang aus und die Markteilnehmer warten weiter ab. So werden nur wenige, geringe Preisbewegungen..

16.04.2013

EU-Schweinepreise: Positives Signal aus Deutschland

Die Preise auf den EU-Märkten für Schlachtschweine haben sich in der aktuellen Woche durchaus unterschiedlich gezeigt. Von den Tendenzen her ist jedoch ein Nord-Süd-Gefälle zu erkennen. Während die Notierungen in..

09.04.2013

EU-Schweinepreise: Knoten noch nicht geplatzt - Optimismus in Belgien und NL

Der Schlachtschweinemarkt in Europa zeigt zu Beginn der neuen Schlachtwoche vorsichtig erste Signale für die von den Erzeugern lang ersehnte Trendwende.   Der deutliche Preisanstieg blieb zwar aus, doch in..

03.04.2013

EU-Schweinepreise: Preise treten auf der Stelle – Preisanstieg steht bevor

Der europäische Schlachtschweinemarkt bietet zu Beginn der neuen Schlachtwoche keine Überraschungen.   Die Märkte präsentieren sich weiter ruhig mit höchstens geringen Preisveränderungen und das Preisbarometer zeigt im Großen und Ganzen..

26.03.2013

EU-Schweinepreise: Impulse bleiben aus – Nur wenig Preisbewegungen

Der europäische Schlachtschweinemarkt zeigt sich zu Beginn der letzten Schlachtwoche  März weiter sehr ruhig. Für Veränderung fehlt es an Impulsen oder Neuigkeiten, so dass die Preise vor sich hin dümpeln...

19.03.2013

EU-Schweinepreise: Märkte im ruhigen Fahrwasser

In der aktuellen Schlachtwoche zeigt sich der europäische Schlachtschweinemarkt wieder sehr stabil. Das Gros der Notierungen ist unverändert gegenüber dem Niveau der Vorwoche. Bedingt durch die ruhige Exportnachfrage aus Drittstaaten..

12.03.2013

EU-Schweinepreise: Märkte stabil – Spanisches Preispendel zeigt unbeirrt nach oben

Der europäische Schlachtschweinemarkt präsentiert sich zu Beginn der neuen Schlachtwoche ausgesprochen stabil. Die meisten Notierungen tendieren seitwärts oder zeigen eine nur geringe Bewegung. Die Märkte verhalten sich ruhig und ausgeglichen...

05.03.2013

EU-Schweinepreise: Markt ausgeglichen –Frühlingsboten stimmen optimistisch

In der neuen Schlachtwoche präsentiert sich der europäische Schlachtschweinemarkt wieder stabil. Nachdem in der Vorwoche deutsche Schlachtunternehmen die Muskeln spielen ließen und Hauspreise nannten, ist nun wieder Ruhe eingekehrt. Angebot..

26.02.2013

EU-Schweinepreise: Hauspreise - Deutschland nimmt Außenseiterposition ein

In der aktuellen Schlachtwoche tendieren die Preise für Schlachtschweine in der EU uneinheitlich. Während die meisten Notierungen aufwärts zeigen, bzw. sich seitwärts bewegen, gibt die deutsche Notierung um 3 Cent..

25.02.2013

„Wende ohne Bauern“ Ein Kommentar von Jan Grossarth, Wirtschaftsredakteur der FAZ

Jan Grossarth, Wirtschaftsredakteur bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), kommentiert den Regierungswechsel und die anstehende Agrarwende in Niedersachsen.   Ein lesenswerter Kommentar:


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News