Aktuelles

Kategorie
11.04.2012

EU-Schweinepreise: Stabile Verhältnisse auf den EU-Märkten

In der aktuellen Woche herrschen fast ausnahmslos stabile Verhältnisse auf den europäischen Schlachtschweinemärkten vor. Die angebotenen Stückzahlen werden trotz fehlender Schlachttage zügig nachgefragt. In Frankreich wird von leicht rückläufigen Angebotszahlen..

03.04.2012

EU-Schweinepreise: Freundliche Stimmung auf den EU- Märkten

Auch in dieser Woche hält die freundliche Stimmung auf den EU-Schlachtschweinemärkten an, so dass zahlreiche Länder Preissteigerungen vermelden konnten. Vorreiter war wie bereits in der Vorwoche Deutschland mit einem Preisanstieg..

27.03.2012

EU-Schweinepreise: Anziehende Verbrauchernachfrage treibt die Preise

In der aktuellen Schlachtwoche konnten auf den EU-Märkten überwiegend höhere Schweinepreise durchgesetzt werden. Auf der einen Seite beflügelt das sonnige Frühlingswetter den Fleischabsatz insbesondere von Grillartikeln, auf der anderen Seite..

20.03.2012

EU-Schweinepreise: Notierungen treten weiter auf der Stelle

Auch in der aktuellen Woche ist der europäische Markt für Schlachtschweine von einer stabilen Preissituation gekennzeichnet. In Deutschland gab es bereits in der achten Woche in Folge keine Preisänderung. Auch..

13.03.2012

EU-Schweinepreise: Ausgeglichene Verhältnisse auf den EU-Märkten

Der europäische Schlachtschweinemarkt zeigt sich in der aktuellen Woche in einer festen Verfassung. In fast allen Ländern werden unveränderte Schweinepreise notiert. Lediglich in Frankreich musste der Preis um umgerechnet 5..

06.03.2012

EU-Schweinepreise: Knappes Angebot wird weiterhin rege nachgefragt

In der aktuellen Woche zeigen sich die EU-Märkte für Schlachtschweine weitestgehend ausgeglichen. In Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Dänemark und Belgien gab es keine Preisänderung. Die Hoffnung auf steigende Preise wurde..

28.02.2012

EU-Schweinepreise: Frankreich und Spanien setzen Höhenflug fort

Die aktuelle Woche ist wieder von steigenden bzw. stabilen Preisen auf den EU-Schweinemärkten gekennzeichnet. Schon in der fünften Woche in Folge konnten sowohl Spanien als auch Frankreich die Erzeugerpreise für..

21.02.2012

EU-Schweinepreise: Knappes Angebot, stabile Preise

Der Schweinemarkt ist europaweit von einem knappen Angebot gekennzeichnet. Die Folge sind stabile bis deutlich steigende Notierungen. Insbesondere in Frankreich und Spanien ist das Angebot nicht ausreichend, um die gute..

14.02.2012

EU-Schweinepreise: Lebendmarkt weiter preisbestimmend; Dt. Schlachtunternehmen wieder mit Hauspreisen

In der aktuellen Woche ist der EU-Schweinemarkt von stabilen bis weiter steigenden Preisen gekennzeichnet. Die deutlichsten Preissteigerungen gab es in Spanien mit + 5 Cent. Hier wird von einer sehr..

07.02.2012

EU-Schweinepreise: Hauspreise dt. Schlachtunternehmen trotz ausgeglichener Marktverhältnisse

Der EU-Schweinemarkt ist auch in der aktuellen Woche von einem knappen Angebot gekennzeichnet, das durch den Kälteeinbruch in ganz Europa noch verstärkt wird. In der Folge stiegen die Notierungen in..


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News