Aktuelles

Kategorie
28.11.2006

EU-Schweinepreise: Dänemark schlägt Deutschland!

Am europäischen Schlachtschweinemarkt ist der Versuch der Erzeugerseite, den Preisen angesichts des nahenden Weihnachtsfestes einen Aufwärtstrend zu verleihen, vorerst gescheitert. Das Angebot ist zwar leicht rückläufig, allerdings noch so umfangreich,..

21.11.2006

EU-Schweinepreise: Preise ziehen an!

Die Situation am europäischen Schlachtschweinemarkt gestaltet sich zunehmend freundlicher. Das saisonal weiterhin umfangreiche Angebot trifft auf eine gute Nachfrage der Schlachtunternehmen. Demzufolge entwickeln sich die Schweinepreise innerhalb der Gemeinschaft freundlich...

14.11.2006

EU-Schweinepreise: Weihnachtsgeschäft wirft Schatten voraus!

Die Stimmung am europäischen Schlachtschweinemarkt hat sich in den letzten Tagen deutlich verbessert. Auch wenn in Deutschland der erhoffte Preisanstieg aufgrund des in NRW und Süddeutschland noch gut versorgten Lebendmarktes..

07.11.2006

EU-Schweinepreise: Stabilisierung auf "dänischem Niveau"

Am europäischen Schlachtschweinemarkt scheint nun der Boden erreicht zu sein. Der Feiertag vergangene Woche hat in den meisten Ländern nicht zu den befürchteten Überhängen geführt, so dass das zur..

31.10.2006

EU-Schweinepreise: "Allerheiligen" bremst die Erwartungen!

Der europäische Schlachtschweinemarkt ist nach wie vor geprägt von einem großen Lebendangebot, das zu dem deutlich gesunkenen Preisniveau problemlos vermarktet werden kann. In den vergangenen zwei Monaten ist der Preis..

24.10.2006

EU-Schweinepreise: Export stabilisiert den Schweinemarkt!

Am europäischen Schlachtschweinemarkt herrscht derzeit noch Verunsicherung über die weitere Entwicklung. Das Angebot ist weiter umfangreich, kann aber zeitnah an die Schlachtbetriebe vermarktet werden. Während die Notierungen in Dänemark, den..

17.10.2006

EU-Schweinemarkt: Noch keine Trendwende in Sicht!

Der europäische Schweinemarkt steht weiter unter Druck. Erfahrungsgemäß werden im Monat Oktober die höchsten Schlachtzahlen des Jahres erreicht. Vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass die Schlachtunternehmen aktuell das Preisgeschehen..

10.10.2006

EU-Schweinepreise: Notierungen rücken weiter zusammen!

Die Situation am europäischen Schlachtschweinemarkt bleibt gespannt. Das Angebot ist europaweit saisonal bedingt sehr umfangreich, kann aber auf Grund der stetigen Nachfrage gut abfließen. Insbesondere der Export zeigt sich derzeit..

04.10.2006

EU-Schweinepreise: Hauspreise verunsichern die Märkte!

Auf dem europäischen Schlachtschweinemarkt schien sich die Lage in den letzten Tagen zu stabilisieren. Das Angebot hatte sich normalisiert und konnte problemlos abfließen. Trotzdem wurden die Notierungen, auf Grund des..

26.09.2006

EU-Schweinepreise: Notierungen nähern sich an – europaweiter Widerstand bei 1,50 € ab Hof!

Auf dem europäischen Schlachtschweinemarkt ist in den letzten Wochen und Tagen das Angebot zurückgegangen, so dass sich die Notierungen nach den deutlichen Preiskorrekturen nun stabilisieren konnten. Weiter unter Druck steht..


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News