Aktuelles

01.10.2020

ASP-Update 01.10.2020: Zwei weitere bestätigte ASP-Fälle bei Wildschweinen im ersten Kerngebiet

Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) hat heute Nachmittag zwei weitere Fälle der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg amtlich bestätigt. Die Fundorte liegen innerhalb des ersten Kerngebiets. Des..

01.10.2020

DLG informiert über N-/P-reduzierte Fütterung bei Schweinen

In einem in der vergangenen Woche veröffentlichten Kurzbeitrag informiert die DLG über die Stickstoff- und Phosphor-reduzierte Fütterung bei Schweinen und gibt eine Übersicht darüber, wie der Nährstoffanfall in Gülle und..

01.10.2020

EGO verkauft Gesellschaftsanteile am Schlachthof in Georgsmarienhütte

Die Erzeugergemeinschaft Osnabrück (EGO) gab gestern den Verkauf ihrer Beteiligung am Schlachthof in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) bekannt. Die Gesellschaftsanteile werden an die die Steinemann Holding GmbH & Co. KG verkauft,..

30.09.2020

Brandenburg stellt 6 Mio. € für Zaunbau gegen ASP bereit

Nach einem Gespräch mit Brandenburgs Verbraucherschutzministerin Ursula Nonnemacher teilte Finanzministerin Katrin Lange heute in Potsdam mit, dass das Land Brandenburg im Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) sechs Millionen Euro..

30.09.2020

ASP-Stand 30.09.2020: FLI bestätigt ASP-Verdachtsfall bei Wildschwein im Kreis Märkisch-Oderland

Aktuell insgesamt 38 bestätigte ASP-Fälle bei Wildschweinen in Brandenburg – Land Brandenburg fordert festen Zaun entlang der brandenburgisch-polnischen Grenze    

29.09.2020

Umbau der Nutztierhaltung: Ministerin Klöckner lädt zu Fachgespräch

Mit einem Fachgespräch mit den Fraktionsspitzen am Mittwoch will Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner die Empfehlungen der Borchert-Kommission zum Umbau der Nutztierhaltung in Deutschland am Laufen halten und Unsicherheiten beseitigen. Insbesondere bei..

29.09.2020

Polen: Zahlreiche neue ASP-Fälle bei Haus- und Wildschweinen

In Polen mussten in den vergangenen Tagen erneut viele Hausschweine wegen der Afrikanischen Schweinepest (ASP) gekeult werden. Nach Angaben der Obersten Veterinärbehörde kam es in der letzten Woche zu einem..

29.09.2020

EU-Schweinepreise: Notierungen stabilisieren sich weiter – Warenströme in der Umstrukturierung

Der europäische Schlachtschweinemarkt zeigt sich in der laufenden Schlachtwoche insgesamt stabil. Die Notierungen bewegen sich fast ohne Ausnahme seitwärts. Das Preisniveau für Schlachtschweine an sich zeigt dabei infolge des ASP-Ausbruchs..

28.09.2020

ASP-Stand 28.09.20: Schrittweise Aufhebung der Ernteverbote - 36 ASP-Fälle bei Wildschweinen in Restriktionszone

Landeskrisenstab Tierseuchenbekämpfung-ASP hat am Freitag (25.09.20) erste Ausnahmen vom Nutzungsverbot für landwirtschaftliche Flächen im gefährdeten Gebiet beschlossen. Aktuell 36 amtlich bestätigte ASP-Fälle bei Wildschweinen in Kerngebiet.

28.09.2020

Viehzählung: Schweinebestand in der EU insgesamt aufgestockt

Während die Schweinebestände in Deutschland seit geraumer Zeit rückläufig sind, haben sich die Bestände innerhalb der EU nach den Ergebnissen der Frühsommererhebung im Vorjahresvergleich um 1,3 % erhöht, berichtet Agra..


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News