04.01.2021rss_feed

Baubeginn eines Tierwohlstalls nach dem Xaletto-Prinzip - für ein Schweineleben auf Stroh ohne Gülle und Gerüche

Xaletto-Prinzip: Das Tierwohl wird gefördert, es fällt keine Gülle an und es riecht kaum.

Wir freuen uns, dass der Bau unseres Xaletto-Stalls endlich begonnen hat, sagt Landwirt Alexander Grösbrink aus Gescher-Hochmoor. Als einer der ersten Betriebe hat im November die Grösbrink GbR mit dem Xaletto-Stallbau begonnen. Dieses neuartige Strohstall-Haltungssystem für Schweine wurde gemeinsam vom Futtermittelproduzent Bröring (Dinklage) und dem Stalleinrichter Big Dutchman (Vechta) entwickelt.


Xaletto ist ein wirtschaftliches Gesamtsystem für die tier- und umweltgerechte Schweinehaltung auf Stroh. Basis des Verfahrens sind eine spezielle Lüftung, ein auf das System zugeschnittenes Futter und ein Rotte-Aktivator. Einsetzbar ist es in der Ferkelaufzucht sowie der Schweinemast und es ist sowohl für Neu- als auch in Umbauten geeignet.


Viel Platz und Licht für die Tiere

Baustelle

Für den Neubau von Alexander Grösbrink, der den Betrieb gemeinsam mit seiner Familie bewirtschaftet, sind Abferkelbuchten nach Kriterien der Initiative Tierwohl und ein Ferkelaufzucht- sowie ein Mastbereich nach dem Xaletto-Prinzip vorgesehen. Alle drei Bereiche werden in einem Gebäude zusammengebracht, erläutert Xaletto-Verkaufsberater Lutz Middendorf von Big Dutchman. Familie Grösbrink hat sich für eine innovative Stallhülle mit besonders viel Tageslichteinfall entschieden. Die Tiere erhalten entsprechend der Kriterien der Initiative Tierwohl mehr Platz als es gesetzlich gefordert ist. Das Stroh wird vollautomatisch gestreut.


Höchstmögliches Maß an Tierwohl über die gesamte Lebensdauer

Im gesamten Stall finden 600 Mastschweine und 300 Ferkel Platz. Zudem sind zwölf Abferkelbuchten und eine Arena, der Wartebereich auf Stroh für Sauen, fest eingeplant. Unser Betrieb soll sich mit dem neuartigen Strohstall-System weiterentwickeln. Wir möchten uns so ein weiteres Standbein im Tierwohl-Bereich aufbauen, erklärt Alexander Grösbrink. Über die gesamte Lebenszeit des Tieres wird so ein höchstmögliches Maß an Tierwohl garantiert.


Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserem Xaletto-System, das aus langjährigen Praxisprojekten entstanden ist, Betrieben helfen können, sich weiterzuentwickeln. Selbstverständlich stehen wir unseren Kunden während der gesamten Bauphase unterstützend zur Seite, fasst Steffen Wiese, Xaletto-Experte von Bröring, zusammen.



arrow_upward