Berufsunfähigkeit

Die Arbeitskraft eines Unternehmers ist einer der wichtigsten Faktoren für den Betrieb. Das Risiko, durch Krankheit vorübergehend oder dauernd berufsunfähig zu werden, wird von vielen Landwirten dramatisch unterschätzt. Berufsunfähigkeit (BU) wird oftmals nur im Zusammenhang mit einem Unfall als Risiko gesehen. Dabei spielen Unfälle nur zu einem Bruchteil eine Rolle als Ursache für Berufsunfähigkeit.

Was auch immer zur Berufsunfähigkeit führt, gerade die finanziellen Folgen sind oft sehr weitgehend. Wer diese finanzielle Lücke dauerhaft oder auch nur vorübergehend nicht schließen kann, sollte auf jeden Fall eine Berufsunfähigkeitsversicherung haben. Der sinnvollste Schutz ist eine selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Kombination mit Lebens- oder Rentenversicherungen.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte möglichst früh abgeschlossen werden. Fragen Sie bereits nach Angeboten für Schüler! Für Jüngere ist der Beitrag wesentlich günstiger, vor allem ist aber der Gesundheitszustand häufig noch sehr gut und ein BU-Vertrag so problemlos zu bekommen. Einmal drin, kann nichts mehr passieren!

 

Wir können Ihnen als ISN-Mitglied oder als Familienmitglied verschiedene Sonderkonzepte anbieten. Für landwirtschaftliche Unternehmer haben wir ein besonders günstiges Angebot. Hier lohnt sich in der Regel auch ein Wechsel aus einer bestehenden Versicherung in das Sonderkonzept - ein entsprechender Gesundheitszustand vorausgesetzt.