27.05.2019

aus aktueller Sicht keine größeren Preisbewegungen in den nächsten Wochen

Zum Monatsende tendieren die Flüssiggaspreise angesichts eines aktuell deutlich nachgebenden Rohölpreises leicht rückläufig. Regionale Versorgungsschwierigkeiten aufgrund von Ausfällen sorgen zudem für Verwerfungen. Die weitere Preisentwicklung wird maßgeblich vom Rohölmarkt bestimmt werden, aus aktueller Sicht sind aber insgesamt in den nächsten Wochen keine größeren Preisbewegungen für Flüssiggas zu erwarten. Ob es für nennenswerte Preisbewegungen reicht, muss insbesondere die Versorgungssituation zu Beginn des  neuen Monats zeigen. Aktuelle Informationen zu Preistendenzen erhalten Sie bei Diana Diesen unter Telefon 05491/9665-22.