24.07.2012

EU-Schweinepreise: Preissteigerungen in Südeuropa – Mitteleuropa stabil

EU-Schweinepreisvergleich 24.07.2012

Auf fast allen europäischen Märkten zeigen sich die Schlachtschweinepreise vom reinen Preis aus betrachtet zunächst einmal auf einem stabilen Niveau. Jedoch ist die Stimmung in Südeuropa mit einem knappen Schlachtschweineangebot und einer guten Nachfrage durch die Vielzahl von Urlaubern spürbar positiver als in Mitteleuropa. In Frankreich konnte nach dem Preisanstieg in der Vorwoche auch am vergangenen Donnerstag ein leichter Anstieg umgesetzt werden. Dort bleibt das Angebot unterdurchschnittlich und bestimmt somit die Preisentwicklung. Italien meldet sogar einen nochmaligen Preisanstieg von 2,5 Cent. In Südeuropa wartet man dringend darauf, dass die Preise in Deutschland endlich ansteigen, um auch in anderen Staaten einen Preisanstieg zu ermöglichen.

 

In den Niederlanden wurde der leichte Preisrückgang aus der Vorwoche jetzt wieder mit einem Anstieg um 1 Cent korrigiert. Die deutschen Schlachtbetriebe, die in der vergangenen Woche noch mit Hauspreisen von 1,58 € am Markt agiert haben, mussten inzwischen auch einsehen, dass dieser Preis nicht den tatsächlichen Marktverhältnissen entspricht und sind auf den Vereinigungspreis von 1,60 € eingeschwenkt.

Aus verschiedenen Ländern wird von einer leichten Belebung der Fleischnachfrage berichtet. Positiv dazu beitragen dürften sicherlich auch die besseren Wetteraussichten in Mitteleuropa, die den Grillfleischabsatz deutlich steigern werden.

 

Tendenz für den deutschen Markt: Auch wenn die Fußball-EM inzwischen schon einige Wochen hinter uns liegt, ist derzeit aus Polen eine verstärkte Nachfrage am deutschen Lebendmarkt zu verzeichnen. Dies betrifft nicht nur die grenznahen Regionen, sondern auch die Veredlungs­regionen im Nordwesten, so dass der hiesige Markt derzeit spürbar entlastet wird. Außerdem bleiben die Angebotsmengen hinter den Stückzahlen der letzten Wochen zurück, so dass für die kommende Schlachtwoche stabile bis leicht steigende Auszahlungspreise erwartet werden.



→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News