23.08.2004rss_feed

Junge ISN im Dialog mit Jusos - Politiker von morgen

Am vergangenen Donnerstag, den 19. August 2004, war eine Delegation der Jusos aus der Stadt Osnabrück und dem Landkreis Osnabrück – Kathrin Rühl, Bezirksvorsitzende Jusos Weser-Ems, Carsten Möller, Vorsitzender Jusos OS/Stadt, Christian Hilmes, Vorsitzender Jusos OS/Land, Markus Haffke, Jusos OS/Land - einer Einladung der Jungen ISN zu einer Betriebsbesichtigung auf den schweinehaltenden Betrieb von Ansgar Lünnemann (Junge ISN) in Alfhausen gefolgt.

Die Junge ISN hat in der Vergangenheit festgestellt, dass landwirtschaftliche Themen und speziell die Schweinehaltung nicht im Programm der verschiedenen Jugendorganisationen der Parteien aufgegriffen werden. Hier gilt es, Aufklärungsarbeit bei den Politikern von morgen zu leisten und zu zeigen, wie zukunftsfähige Schweinehaltung in Deutschland aussieht.

Auf dem Schweinemastbetrieb Lünnemann wurden den Jusos zunächst von Ansgar Lünnemann Zusammenhänge in der Schweinehaltung sowie die entscheidenden Betriebsdaten vorgestellt. Während des Betriebsrundgangs konnte die Junge ISN zeigen, wie eine Fütterung funktioniert und wie Mastschweine in unterschiedlichen Mastphasen gehalten werden.
Neun Mitglieder des Jungen ISN standen für ausführliche Einzelgespräche und zur Beantwortung der vielen interessierten Fragen zur Verfügung.

Bei einem anschließenden Grillabend wurde intensiv über die Zukunft der Schweinehaltung in Deutschland diskutiert. Zum Abschluss wurde vereinbart, sich künftig über relevante Themen auszutauschen.



→ alle Partner auf einen Blick