Aktuelles

Kategorie
08.03.2019

Tierertragsschadenversicherung – Kontrollieren Sie Ihre Verträge!

Zum Glück ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Deutschlands bislang nicht aufgetreten. Trotzdem ist das Risiko eines ASP-Falles in Deutschland - insbesondere bei Wildschweinen - nicht unerheblich. Die wirtschaftlichen Schäden..

07.03.2019

Thünen-Institut: Deutsche Schweinefleischproduktion auf dem Rückzug

Im laufenden Jahr ist aufgrund der gesunkenen Tierbestände mit einem weiteren Rückgang der Schweinefleischerzeugung in Deutschland zu rechnen. So lautet zumindest die aktuelle Prognose des Thünen-Instituts (TI), die unter Federführung..

07.03.2019

Deutschland bleibt Marktführer der EU-Schweinefleischexporte in Drittländer

Deutschland war im Jahr 2018 mit einem Gesamtvolumen von 861.000 t Produktgewicht der größte Exporteur für Schweinefleisch in Drittländer und bleibt mit einem Marktanteil von 23 Prozent dabei der Marktführer..

06.03.2019

Stiftung Warentest: „Veggie-Wurst“ auf dem Prüfstand

Was denn jetzt? Klassisch oder vegetarisch? Paradoxe Bezeichnungen auf den Verpackungen sorgen weiterhin für Verwirrung, bemängelt die Stiftung Warentest. Sie hat aktuell 20 vegane und vegetarische Fleischersatzprodukte auf Herz und..

06.03.2019

Auktionsergebnis der Internet Schweinebörse vom 05.03.19

Bei der Auktion der Internet Schweinebörse am Dienstag, dem 05. März 2019 wurden

06.03.2019

Neuauflage der Positivliste für Einzelfuttermittel

Das Nachschlagewerk für die Tierernährung ist vor kurzem in der 13. Auflage erschienen. Die Positivliste für Einzelfuttermittel liefert eine eindeutige Definition der Einzelfuttermittel und wird vor allem im Rahmen von..

05.03.2019

EU-Schweinepreise: Märkte treten auf der Stelle – Spanien setzt Preisanstieg fort

Der europäische Schlachtschweinemarkt tritt in der laufenden Schlachtwoche weitgehend auf der Stelle. Die meisten Notierungen verharren auf dem erreichten Niveau. Positive Tendenzen zeigen die Notierungen in Spanien und Belgien.

04.03.2019

NL: Vermarktung von Eberfleisch schwieriger - Westfort erhöht Abschlag für Eber

Eberfleisch verkauft sich schwieriger. Das niederländische Schlachtunternehmen Westfort erhöht ab März den Abschlag für Eber um 50 Cent pro Tier.

04.03.2019

Update ASP: Virus in Asien und Belgien auf dem Vormarsch – Tschechien offiziell ASP-frei

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hält die Schweinehalter weltweit in Atem. Jetzt auch noch Vietnam – die ASP breitet sich in Asien weiter aus, während in Japan weiterhin die Klassische Schweinepest..

01.03.2019

Auktionsergebnis der Internet Schweinebörse vom 01.03.2019

Bei der Auktion der Internet Schweinebörse am heutigen Freitag, dem 01. März 2019 wurden


→ alle Partner auf einen Blick