Aktuelles

31.10.2013

Schweinemarkt: Preisdruck hält an

Der Preisdruck von Seiten der Schlachtbetriebe verunsichert weiterhin den Schlachtschweinemarkt. Auch in dieser Woche wird von den maßgeblichen Schlachtunternehmen wieder ein deutlicher Preisrückgang gefordert. Aus dem Hause Tönnies wurde gestern..

31.10.2013

Auktionsergebnisse der Internet Schweinebörse vom 30. Oktober 2013

Bei der Auktion der Internet Schweinebörse am Mittwoch, dem 30. Oktober 2013, wurden von insgesamt 2.540 angebotenen Schweinen in 16 Partien 1.980 Schweine in 13 Partien zu einem Durchschnittspreis von  ..

30.10.2013

Wie stellen Schlachthöfe sicher, dass nur tote Schweine in den Brühkessel gelangen?

Die Abgeordnete der Grünen Bärbel Höhn behauptet in einem Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung, dass eine halbe Million Schweine jährlich lebendig in den Brühkessel gelangen. Ursache ist nach ihrer..

30.10.2013

Fleischerhandwerk macht Wettbewerb mit Discountern zu schaffen

Dem deutschen Fleischerhandwerk macht die Konkurrenz der Discounter zunehmend zu schaffen, die ihre Marktbedeutung im vergangenen Jahr weiter ausbauen konnten.   Wie die Lebensmittelzeitung nach Angaben des Deutschen Fleischerverbandes berichtet,..

29.10.2013

Russland importiert weniger Schweinefleisch

Russland hat seine Schweinefleischimporte deutlich eingeschränkt.   Der nationale Schweinehalterverband rechnet damit, dass diese 2013 erstmals unter der Marke von 1 Millionen Tonnen liegen würden gegenüber rund 1,25 Millionen Tonnen..

29.10.2013

EU-Schweinepreise: Druck aus Deutschland überträgt sich auf Nachbarländer

  Mit dem Einsetzen der Herbststürme zogen auch am europäischen Schlachtschweinemarkt in der neuen Schlachtwoche dunkle Wolken auf.   Nachdem in Deutschland einige Schlachtunternehmen deutliche Preisabschläge forderten, nahmen die Stückzahlen..

28.10.2013

Rumänien: Schwarzmarkt für Fleisch blüht

Rumänien hat Mitte 2010 die Mehrwertsteuer für Nahrungsmittel auf 24 % angehoben. Diese kräftige Anhebung hat dazu geführt, dass der Umfang der Schwarzmärkte und der Steuerhinterziehung deutlich zugenommen hat...

28.10.2013

Internationaler Wettbewerbsdruck in Frankreich: Wut bei Schlachthofmitarbeitern

Dass die Franzosen eine spezielle Art der Streik- und Streitkultur haben, zeigt sich aktuell am Beispiel der Standortschließung des französischen Schlachtunternehmens Gad in Lampaul.   Etwa fünfzig entlassene Arbeiter reisten..

25.10.2013

Niederländischer NVV-Referenzpreis für Schlachtschweine und Ferkel für die 44. KW 2013

Die Interessengemeinschaft der niederländischen Schweinehalter (Nederlandse Vakbond Varkenshouders, NVV) hat den niederländischen Referenzpreis für Schlachtschweine für die 44. KW 2013 auf 1,65 Euro pro Kilogramm Schlachtgewicht festgesetzt. Das sind - 4..

25.10.2013

Schweine- und Geflügelhalter wollen weiter expandieren

In diesem Jahr sind die Expansionspläne der deutschen Schweine- und Geflügelhalter um 6,3 Prozentpunkten gestiegen. Im Jahr 2013 wollen 18,3% der Viehhalter den Betrieb erweitern; im Jahr 2012 lag dieser..


→ alle Partner auf einen Blick

Partner-News