Aktuelles

Kategorie
20.02.2007

EU-Schweinepreise: Steigende Preise in der Fastenzeit?

Die Situation am europäischen Schlachtschweinemarkt ist relativ ausgeglichen. In den einzelnen EU-Staaten wird von einem unveränderten bis leicht rückläufigen Angebot gesprochen. Da sich insbesondere in den Niederlanden und Deutschland karnevalsbedingt..

13.02.2007

EU-Schweinepreise: Noch fehlen die Impulse!

Die Schweinepreise treten in dieser Woche überwiegend auf der Stelle. Das Angebot an Schlachtschweinen fällt wieder etwas größer aus und wird von den Schlachtbetrieben gut aufgenommen. Trotzdem ist es in..

06.02.2007

EU-Schweinepreise: Schlachtschweine gesucht!

Die Stimmung am europäischen Schlachtschweinemarkt bleibt freundlich. Geringere Stückzahlen und rückläufige Schlachtgewichte treffen auf eine gute Nachfrage, so dass unveränderte bis leicht steigende Notierungen zu beobachten sind. Auf Grund des..

30.01.2007

EU-Schweinepreise: Winterschlaf beendet!

Die Stimmung am Schlachtschweinemarkt verbessert sich weiter. Das Angebot war in den letzten zwei Wochen zwar relativ stabil, wird aber in der angelaufenen Woche zurückgehen. Auch bei den Schlachtgewichten kommt..

23.01.2007

EU-Schweinepreise: Die Exportchancen bleiben!

Die Stimmung am europäischen Schlachtschweinemarkt verbessert sich zusehends. Das Angebot wird in den meisten Ländern als rückläufig beschrieben und trifft bei den Schlachtunternehmen auf eine sich belebende Nachfrage. Unveränderte..

16.01.2007

EU-Schweinepreise: Trendwende geschafft!

Am europäischen Schlachtschweinemarkt hat sich schneller als erwartet eine Trendwende eingestellt. Die Überhänge sind aufgearbeitet und der Preisrückgang der letzten Wochen wurde insbesondere in Deutschland als zu deutlich empfunden, so..

09.01.2007

EU-Schweinepreise: Dänemark hängt Deutschland deutlich mit 6 Cent ab!

Am europäischen Schlachtschweinemarkt lässt die Trendwende weiter auf sich warten. Noch immer ist die Schlachtbranche damit beschäftigt, die Überhänge der Vorwochen aufzuarbeiten. Deshalb war die „rote Seite“ der Meinung, dass..

03.01.2007

EU-Schweinepreise: Neujahrsmüdigkeit!

Der europäische Schlachtschweinemarkt leidet unter den Folgen der beiden kurzen Schlachtwochen am Ende des vergangenen Jahres. Entstandene Überhänge müssen ins neue Jahr getragen werden und sorgen auch in der laufenden..

28.12.2006

EU-Schweinepreise: Katerstimmung nach dem Fest!

Die europäischen Schlachtschweinepreise haben auch in diesem Jahr entgegen den Hoffnungen vieler Schweinehalter zu Weihnachten Federn gelassen. Außerordentlich hohe Schlachtungen werden in den letzten Wochen nicht nur in Deutschland sondern..

19.12.2006

EU-Schweinepreise: Entspanntes Weihnachtsfest kündigt sich an!

Obwohl das Angebot an Schlachtschweinen nach wie vor sehr groß ist, zeigt sich der europäische Schlachtschweinemarkt sehr ausgeglichen. Dänemark und Spanien schwächeln leicht, doch insgesamt kann der Markt den Rekordmengen..


→ alle Partner auf einen Blick